SWING STEP

Das sanfte Abrichten

Der Unterschied zum herkömmlichen Einstechabrichten besteht darin, dass sich der Zustellschlitten samt Abrichtkopf (Abrichtbock mit bestücktem Abrichtdorn) während des Abrichtens nicht auf die Schleifscheibe zubewegt, sondern fest blockiert ist. Der Abrichtkopf schwingt tangential aus einer Position, ober- oder unterhalb der Mitte, über einen abgestimmten Winkel und richtet den vorher zugestellten Betrag innerhalb von Sekunden ab. Die Schleifscheibe wird durch die gering auftretenden Abrichtkräfte nicht aus ihrer Mittenlage verdrängt und erzeugt keine Schwingungen an der Schleifscheibe. Somit sind sehr kurze Abrichtzeiten erzielbar und auftretende Rattermarken an Schleifscheibe werden vermieden. Diese Abrichtmethode kann an jede vorhandene Außen-, Innen-, Centerless-, Gewinde-, Plan- oder Sonder-Schleifmaschine auch nachträglich angebaut werden. Oberflächengüten von Ra 0,1/Rz 1 sind unter Produktionsbedingungen möglich. Mit der Swing-Step Abrichtmethode erfolgt das Abrichten und Auffrischen der Schleifscheibe in harmonischer Weise gleichzeitig. Bei konsequenter Anwendung dieser Technologie, verlängert sich die Standzeit der Diamantrolle im Verhältnis zum bekannten Einstechabrichten um das zwei- bis fünffache. Ebenso kann in bestimmten Fällen die Schleifzeit parallel um 15-20% reduziert werden. Praktische Ergebnisse haben bewiesen, dass mit einer Schleifscheibe 2 – 10 fache Produktion erzielt werden kann

Copyright © 2017 KW Abrichttec GmbH. All rights reserved